Dein AixWater-Tag:

Morgens um sieben ist die Welt noch in Ordnung:

Du springst aus dem Bett und dein erster Gang geht zu deiner eigenen „Wasserquelle“. Durch die feine Struktur des ionisierten Wasser fällt es dir leicht, direkt zwei bis drei Gläser Wasser zu trinken. So versorgst du deinen Körperzellen nach der Nachtruhe direkt wieder mit der lebensnotwendigen Flüssigkeit und dank des molekularen Wasserstoffs stärkst du gleichzeitig dein Immunsystem.

Im Bad nutzt du unser Schönheitswasser pH6 für Haut und Haar und die kleine Hautverletzung beim Rasieren oder den frisch entdeckten Pickel betupfst du mit pH 2,5 zum Desinfizieren und anschließend mit pH 11,5 zum Heilen.

Kaffee und Tee schmecken dir bei geringer Aufbrühmenge aromatischer und milder.

Dein Frühstücksobst hast ebenfalls im Happywater gereinigt und vitalisiert.

Du und deine Familienmitglieder füllen sich ihre persönlichen blauen Trinkflaschen mit dem pH Wert ihrer Wahl für Kindergarten, Schule und Arbeit.

Das etwas andere Tischgetränk:

Ein bis zwei Scheiben Zitrone oder Orange ins Wasser geben, im Winter gerne mit etwas Ingwer, im Juni Holunderblüten mit Minze und Limettenscheiben, für die kleinen Prinzessinnen ein Feenwasser? Einige Himbeeren färben das Wasser rosa und bei allen Getränken sorgt die Zellwandfähigkeit unseres Happywaters für neue Geschmackerlebnisse!

Reinige deine Arbeitsflächen mit dem stark sauren Oxidwasser pH 2,5, das Bakterien keine Chance lässt. Fettspritzer entfernst du mit dem fettlöslichen Wasser pH 11,5.

Genuss High Noon in der Küche

Genauso wie beim Frühstück, reinigst und vitalisierst du alle deine Zutaten für dein Mittagessen durch ein kurzes Bad im Happywater pH 9,5 oder bei „schweren Fällen“, wie Tomaten und Paprika in pH 11,5.

Dein Gemüse schmeckt überraschend intensiv, weil du es jetzt mit chlorfreien Wasser zubereitest.

Deine Pasta bleibt bissfest und glänzend, weil du sie in leicht saurem Wasser gekocht hast.

Suppen und Soßen mit Wasser pH 9 gekocht schmecken einfach runder und ein kleiner Schuss mit pH 11,5 geben eine kalorienfreie Cremigkeit!

Das bisschen Haushalt……….

Nur noch Wasser im Putzmittelschrank :

Saures Wasser unter pH 6 für Bad , Fenster und Böden! pH 2,5 für die Toilettenreinigung

PH 11,5 zum Fettlösen

Dein geheimes Sportdoping und dann noch ganz legal

Mache es wie immer mehr Spitzensportler: Betreibe aktives Wasserdoping und trinke wasserstoffreiches Happywater vor dem Sport und du bleibst länger Leistungsfähiger und regenerierst schneller.

Lasst Blumen sprechen

Auch deine Pflanzen lieben unser Happywater. Hortensien und Co. freuen sich über leicht saures Wasser. Schädlingen und Pilzen geht es mit dem stark sauren Oxidwasser p H 2,5 an den Kragen!

Hund, Katze, Maus und auch die großen Tiere

Lasse deine Haustiere zwischen pH 7 und 9,5 wählen. Hunde lieben pH 8,5. Der schöne Nebeneffekt, es gibt nach einiger Zeit keine verbrannten Stellen mehr in deinem Rasen und dein kleiner Wolf verliert mit und mit seinen „Mundgeruch“ .

Die Stubentiger wählen lieber den sauren Bereich.

Fellpflege für alle mit pH 6, das schätzen auch viele Züchter und Pferdeleistungssportler

Müde bin ich, geh zur Ruh……

Mit der Emulsion aus Wasser phH11,5 und hochwertigem Sesamöl entfernst du ganz natürlich dein Augenmakeup. Nutze wieder das Schönheitswasser pH 6 zur Hautpflege.

Trinke nochmals ein großes Glas Wasser, damit deinem Körper auch in der Nacht genügend Happywater für seinen Stoffwechsel zur Verfügung steht.

Dein gutes Gewissen ist Dein sanftes Ruhekissen

DAS hast du an diesem Tag unserem wunderbaren blauen Planeten erspart:

2 Plastikwasserflaschen (macht nebenbei ca. 750 Flaschen im Jahr)

+ Behälter für Putz- und Reinigungsmittel, Kosmetika inkl. Mikroplastik

Chemische Stoffe zum Putzen und Reinigen,

Pflanzenschutzmittel

Und das hast du gewonnen:

Vitalität und Lebensqualität